unbekannter Gast
vom 27.04.2017, aktuelle Version,

WIPA

Darstellung anlässlich der Ausstellung auf einer ungarischen Sondermarke von 1965
Postwertzeichen anlässlich 150 Jahre Österreichische Briefmarke und WIPA 2000

Die Wiener Internationale Postwertzeichen-Ausstellung (WIPA) (engl. International Philatelic Exhibition in Vienna) ist ein philatelistisches Großereignis in Wien, das bisher fünfmal stattfand.

Die erste WIPA im Jahr 1933 wurde von Edwin Müller, einem der bedeutendsten Philatelisten Österreichs, organisiert. Danach wurde sie 1965, 1981, 2000 und 2008 veranstaltet. Die WIPA 2000 stand im Zeichen des Todes von Friedensreich Hundertwasser, der auch viele Briefmarken gestaltet hatte. Die letzte WIPA fand vom 18. bis 21. September 2008 statt.

  Commons: WIPA  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien