Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 24.09.2018, aktuelle Version,

Weinsberger Wald

Der Weinsberger Wald, auch Weinsberger Forst, ist ein nordwest-südost verlaufender Höhenrücken in der südöstlichen Verlängerung des Böhmerwaldes. Er zieht sich vom Nordosten des Bundeslandes Oberösterreich (Mühlviertel) in den Westen des Bundeslandes Niederösterreich (Waldviertel) und trägt das größte geschlossene Waldgebiet Österreichs.

Benannt wurde der Weinsberger Wald nach dem Weinsberg, seiner höchsten Erhebung (1041 m). Geomorphologisch ist er Teil des Granit- und Gneisplateaus, geologisch Teil der Böhmischen Masse. In ihm entspringen u. a. die Flüsse Kamp, Krems und Ysper. Die wichtigsten Ortschaften sind Arbesbach und Königswiesen.

Für die oberösterreichische Raumeinheit Freiwald und Weinsberger Wald bildet der Weinsberger Wald einen Hauptteil.