Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 13.07.2018, aktuelle Version,

Wiener Automobil-Fabrik

Wiener Automobil-Fabrik GmbH
Rechtsform Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Gründung April 1911
Auflösung Ende 1925
Sitz Wien, Österreich
Leitung Georg Zachariades
Branche Automobilhersteller

Die Wiener Automobil-Fabrik GmbH war ein Hersteller von Automobilen und Lastkraftwagen aus Österreich-Ungarn, später Österreich.[1][2] Das Unternehmen darf nicht mit der Wiener Automobilfabrik AG, vorm. Gräf & Stift verwechselt werden.

Unternehmensgeschichte

Das Unternehmen wurde im April 1911 in Wien zur Produktion von Automobilen gegründet.[1][3] Es war das Nachfolgeunternehmen von Bock & Hollender.[1] Besitzer war Georg Zachariades,[1] und Ferdinand Trummer der Konstrukteur.[2] Der Markenname lautete WAF.[1] Ende 1925 endete die Produktion.[1]

Fahrzeuge

WAF

Zunächst stellte das Unternehmen die Modelle 25 PS und 35 PS her, die noch auf den Modellen basierten, die Trummer für Bock & Hollender entwarf.[2] 1914 erschien der 45 PS, auch Alpentyp genannt.[1] Er verfügte über einen Vierzylindermotor mit 2800 cm³ Hubraum und 45 PS.[2] Die erste Teilnahme an der Alpenfahrt erfolgte 1912, und die nächste 1914 mit dem 45 PS.[1]

Während des Ersten Weltkriegs entstanden Lastkraftwagen für Österreich-Ungarns Armee.[1] Die kleinen Modelle mit 1,5, 2 und 3 Tonnen verfügten über Kardanantrieb.[1] Das größte Modell mit 5 Tonnen hatte Kettenantrieb.[1]

Nach dem Krieg gab es die Modelle 11/35 PS mit Vierzylindermotor und 21/50 PS mit Sechszylindermotor.[2] Spitzenmodell war der 15/45 PS mit Achtzylindermotor.[2] Hier waren zwei Vierzylindermotoren aneinander gereiht, sodass sich ein Reihenachtzylindermotor ergab.[2][3] Der Hubraum betrug 4000 cm³.[2] Ein Fahrzeug dieser Serie errang einen Klassensieg bei der Rainer-Bergfahrt in Salzburg am 29. Juni 1924.[1]

Literatur

  Commons: Wiener Automobil-Fabrik  – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 Harald H. Linz, Halwart Schrader: Die Internationale Automobil-Enzyklopädie. United Soft Media Verlag, München 2008, ISBN 978-3-8032-9876-8.
  2. 1 2 3 4 5 6 7 8 Georgano: The Beaulieu Encyclopedia of the Automobile.
  3. 1 2 Seper, Krackowizer, Brusatti: Österreichische Kraftfahrzeuge von Anbeginn bis heute.