Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast
vom 03.11.2019, aktuelle Version,

Wolfgangthal

Wolfgangthal (Katastralgemeinde)
Wolfgangthal (Österreich)
Red pog.svg
Basisdaten
Pol. Bezirk, Bundesland Gmunden (GM), Oberösterreich
Gerichtsbezirk Bad Ischl
Pol. Gemeinde Sankt Wolfgang im Salzkammergut
Koordinaten 47° 44′ 48″ N, 13° 31′ 54″ O
Fläche d. KG 33,18 km²
Statistische Kennzeichnung
Katastralgemeinde-Nummer 42023
Zählsprengel/ -bezirk Rußbach-Weinbach (40717 001)
7 Ortschaften; KG entspricht ZSp. Rußbach-Weinbach mit Mönichsreith (ZSp. 000): 1518 EW (2015)
Quelle: STAT: Ortsverzeichnis; BEV: GEONAM; DORIS

BW

Wolfgangthal ist eine Ortslage in der Wolfgangseeregion des Salzkammerguts in Oberösterreich wie auch Katastralgemeinde der Gemeinde St. Wolfgang im Salzkammergut im Bezirk Gmunden.

Geographie

Wolfgangthal befindet sich gut 35 Kilometer östlich von Salzburg, um die 7 Kilometer westlich von Bad Ischl, unmittelbar an der Landesgrenze Salzburg–Oberösterreich.

Das Gebiet umfasst mit 3318,09 Hektar die ganze östliche Hälfte der Gemeinde St. Wolfgang im Wolfgang-/Ischltal, vom Schwarzenbach (Moosbach) – dem Abfluss des Schwarzensees – bis zum Grenzgraben, der Gemeindegrenze zur Stadt Bad Ischl. Die Südgrenze bildet die Ischler Ache (Ischl).

Zum Katastralgebiet gehören – talauswärts – die Ortschaften Mönichsreith, Graben, Rußbach, Radau, Weinbach, Windhag und Wirling (der Ort Aschau ist schon ein Teil des Ischler Stadtteils Haiden). Das sind zusammen um die 550 Adressen mit 1600 Einwohnern, etwas mehr als die Hälfte der Gemeindebürger. Die Katastralgemeinde entspricht weitgehend dem Zählsprengel Rußbach-Weinbach, Mönichsreith wird aber noch bei St.Wolfgang i.Salzkammerg erfasst.

Das Gebiet zieht sich links im Tal bis in die Berge der Schafberggruppe, und umfasst die Senke um den Haleswiessee. Es spart den Schwarzensee und die Moosalm aus, die zur Katastralgemeinde St. Wolfgang gehören. Nördlich bilden Breitenberg (1412 m ü. A.) und Fachbergsattel (ca. 900 m ü. A.) die Grenze, westlich zu St. Gilgen, und damit ebenfalls Landesgrenze (Atterseer Teile dieser Gemeinde), dann zu Steinbach. Östlich läuft die Grenze über den Nord–Süd-Grat des Leonsbergs (Zimnitz, Gipfel 1745 m ü. A.).

Nachbarkatastralgemeinden:
Unterburgau (Gem. Sankt Gilgen, Bez. Salzburg-Umg., Sbg.) Steinbach am Attersee (Gem. Steinbach a. A., Bez. Vöcklabruck)
St. Wolfgang Haiden (Gem. Bad Ischl)
Weißenbach (Gem. Strobl, Bez. Salzburg-Umg., Sbg.) Aigen (Gem. Strobl, Bez. Salzburg-Umg., Sbg.) Lindau (Gem. Bad Ischl)

Nachweise