unbekannter Gast

Hirscher, Marcel#


* 2. 3. 1989, Annaberg


Sportler, Skirennfahrer


Marcel Hirscher wurde am 2. März 1989 als Sohn eines Skilehrer-Paares in Annaberg bei Sazburg nahe Hallein geboren. Seine Mutter Sylvia stammt aus Den Haag in den Niederlanden, weshalb Marcel Hirscher auch Doppelstaatsbürger ist.

Vater Ferdinand Hirscher betreibt gemeinsam mit seiner Frau im Winter die Skischule Annaberg und bewirtschaftete früher im Sommer die Stuhlalmhütte (wo Marcel auch oft mithalf und sein Taschengeld aufbesserte).

Vater Ferdinand war Marcels erster Skilehrer, erkannte rasch dessen Talent und ist bis heute als Betreuer bei fast allen Rennen seines Sohns anwesend. Marcel Hirscher absolvierte die Ski-Hotelfachschule in Bad Hofgastein, die er 2007 erfolgreich abschloss. Im selben Jahr feierte er seinen ersten großen Erfolg, als er Junioren-Weltmeister im Riesentorlauf und einen Tag danach Vizeweltmeister im Slalom wurde. Als Sieger des Riesentorlaufs durfte er beim Weltcupfinale 2007 in Lenzerheide (Schweiz) sein erstes Weltcup-Rennen bestreiten.

Den ersten Sieg in einem Weltcup-Rennen konnte der dreifache Junioren-Weltmeister und Europacup-Gesamtsieger 2007/08 im Dezember 2009 beim Riesentorlauf in Val d'Isere feiern.

Seither hat er 57 Weltcup-Siege errungen und vier WM-Goldmedaillen, zwei WM-Silbermedaillen, insgesamt neun Weltcup-Kugeln und Olympisches Silber in Sotschi 2014 gewonnen und zweimal Gold in Korea.

2011 dann die erste Karriere-Pause: Nach einem schweren Sturz im letzten Rennen muss der Annaberger seine erfolgreiche Saison vor der Weltmeisterschaft abbrechen. Seine Verletzung: Kahnbeinbruch am linken Fuß. Rund 10 Monate später steht er wieder gesund auf den Skiern und holt 2013 und 2015 Gold bei der Ski-Weltmeisterschaft in Schladming und im kanadischen Beaver Creek.

Ein Jahr später sichert sich der Pistenheld den Disziplinen-Weltcup im Riesentorlauf und belegt den zweiten Platz im Slalom beim abschließenden Weltcuprennen in St. Moritz. Seitdem darf er sich mit 1795 Punkten an zweiter Stelle der Bestenliste der Saisonweltcuppunkte einordnen und kann sich über fünf Siege des Gesamtweltcups freuen.

2017 gewinnt Hirscher bei den Weltmeisterschaften in St. Moritz Gold im Riesenslalom und im Slalom sowie Silber in der Kombination. 2018 holt der Österreicher Gold in der Super-Kombination bei den Olympischen Spielen im südkoreanischen Pyeongchang.

Mit den Siegen im Riesentorlauf und im Slalom von Kranjska Gora hat Marcel Hirscher zwei Wochen vor dem Saisonende 2017/2018 alle Ziele erreicht. Der Salzburger holte zum siebenten Mal hintereinander den Gesamtweltcup und zum jeweils fünften Mal auch die kleinen Kristallkugeln in beiden technischen Disziplinen. Privaten Halt bekommt Marcel von seiner Langzeit-Freundin Laura Moisl, mit der er seit 2007 zusammen ist.

Marcel Hirscher wurde zu Österreichs "Sportler des Jahres 2012" gewählt und 2015 von der US-Sportakademie "United States Sport Academy" (USSA) zum "Athleten des Monats Jänner 2015" gekürt.

Quellen#


Redaktion: I. Schinnerl