Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Jatzek, Gerald#

* 23. 1. 1956, Wien


Schriftsteller


Gerald Jatzek wurde am 23. Jänner 1956 in Wien geboren, wo er aufwuchs und heute lebt.


Von 1972 bis 1986 übte er verschiedene Tätigkeiten aus (u.a. Korrektor, Nachhilfelehrer, Briefträger, Lagerarbeiter, Plakatmaler, Straßenmusiker, Nachtportier), unternahm 1976 eine Reise nach Afghanistan, Indien und Nepal.

1981 schloss er sein Studium aus Pädagogik und Publizistik mit der Promotion ab.

Von 1985 bis 1988 war er als pädagogischer Assistent verantwortlich für das Kursangebot einer Volkshochschule, seit 1997 arbeitet er als Online-Redakteur und Webdesigner der "Wiener Zeitung".

Seit 2004 ist er auch Mitglied des Kabarettensembles "Echo der Heimat".

Neben seiner pädagogischen und journalistischen Arbeit brachte er seit 1976 Kinderbücher heraus, die sich besonders durch kreative Auseinandersetzung mit der Sprache und soziales Engagement auszeichnen, und veröffentlichte Sachbücher, Songs, Hörspiele (ORF, BR, SFB), Drehbücher (ORF), Kabarett, Kindertheater, Essays.

Auszeichnungen, Ehrungen (Auswahl)#

  • Staatspreis für Kinderlyrik, 2001

Werke (Auswahl)#

Kinderbücher
  • Der Lixelhix, 1986
  • Unser schöner Park, 1987
  • Mira und der Schnüffelbold, 1988
  • Allerleischlau, 1989
  • Der Tag des Riesen, 1989
  • Dina und der Zauberzwerg, 1990
  • Guten Morgen allerseits!, 1990
  • Der freche Pelikan, 1991
  • Hopper. Der Frosch, der alles kann, 1991
  • Isidor der kleine Drache, 1991
  • Ich bin, wer ich will!, 1992
  • Mein Freund, der Riesenriese, 1992
  • Wenn ich zaubern könnte ..., 1993
  • Miezekatz, wo gehst du hin?, 1995
  • Kuno, das Schulgespenst, 1996
  • Kuno aus der Tasche, 1998
  • Valentin und Wanda, 2003
  • Wie kommt der Esel auf die Brücke, 2008
  • Die Wundertüte (Audio-CD), 2009
  • Die rote Gitarre, 2010
  • Der Hase hüpft in hübschen Hosen, 2010

Prosa

  • Flucht, Erzählungen (mit Beppo Beyerl und Klaus Hirtner), 1991
  • Lexikon der nervigsten Dinge und ätzendsten Typen (Satiren, mit Beppo Beyerl), 1998

Lyrik / Liedtexte

  • Das Lied hinter dem Lied (Dialektgedichte und Chansontexte), 1979
  • Männergedichte / Frauengedichte (Gedichte, mit Gunda Uhl), 1981
  • Jedermann ist verdächtig! (Gedichte), 1992
  • Kindertheaterstücke, Übersetzungen, Lieder, Hörspiele, Kabarett-Texte

Quellen#



Redaktion: I. Schinnerl