Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Zarfl, Brigitte#


* 11. 8. 1962, Krems


Ernährungswissenschafterin
ehem. Leiterin des Präsidiums im Sozialministerium
Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz


Brigitte Zarfl
Brigitte Zarfl
Foto: BKA/Andy Wenzel
Brigitte Zarfl wurde am am 11. August 1962 in Krems geboren.

Nach der Matura 1980 an einem Wirtschaftskundlichen Bundesrealgymnasium studierte sie einige Semester Lehramt Haushaltsökonomie und Ernährung sowie Chemie; ab 1987 absolvierte sie Universität Wien ein Studium der Ernährungswissenschaften und Lebensmitteltechnologie, das sie 1996 mit der Promotion (zu ernährungsepidemiologischen Fragestellungen) abschloss.

Von 1991 bis 1997 war sie als Universitätsassistentin und Lehrbeauftragte am Institut für Ernährungswissenschaften der Universität Wien tätig.

Ende 1997 wechselte Brigitte Zarfl, Mutter von zwei Töchtern, in das Gesundheitsressort, wo sie Fachreferentin für allgemeines Gesundheitswesen im Kabinett der Ministerin Lore Hostasch war. Ab 2004 war sie verstärkt in der EU Sozialpolitik aktiv (u.a. vertrat sie Österreich im EU-Sozialschutzausschuss) und wat darüber hinaus von 2003 bis 2007 als Lehrbeauftragte an der Universität Wien tätig.

2006 wurde sie Abteilungsleiterin, 2009 Gruppenleiterin und stellvertretende Sektionsleiterin im Sozialministerium. Im Mai 2015 wurde sie zur Leiterin der Präsidialsektion im Sozialministerium bestellt.

Drin Brigitte Zarfl wurde am 3. Juni 2019 zur Bundesministerin für Arbeit, Soziales, Gesundheit und Konsumentenschutz in der Bundesregierung Bierlein ernannt.

Quellen#

Redaktion: I.Schinnerl