Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Harald Sükar: Die Fast Food Falle#

Harald Sükar: Die Fast Food Falle / Wie McDonald's und. Co auf Kosten unserer Gesundheit Milliarden verdienen, edition a, 2018 / Rezension von Hermann Maurer

Harald Sükar: Die Fast Food Falle
Harald Sükar: Die Fast Food Falle

Haral Sükar war 13 Jahre lang Spitzenmanager bei McDonald's in Österreich und später auch in anderen größeren Bereichen Europas. In dem Buch erklärt er, warum er dies bereut. Er legt eine erschütternde Analyse eines krank machenden Milliardengeschäftes vor.

Er meint u.a. "Geht nicht hin! Nicht zu Mac Donald's. Nicht zu Burger King, nicht zu den anderen Fast-Food-Riesen und Co. Schon gar nicht mit euren Kindern. Nicht einmal ausnahmsweise."

Er bringt eine Unzahl von Beispielen, warum er Fast Food für so gefährlich hält. Zwei seien hier explizit erwähnt:

Erstens geht es den Konzernen nicht um die Qualität der Ausgangsmaterialien, sondern nur darum, dass sie billig sind und die Produkte immer gleich schmecken, auch wenn man andere Ausgangsmaterialien verwendet.

Zweitens, die Produkte werden bewusst so zubereitet und abgeschmeckt, dass sie süchtig machen, fast so süchtig wie Zigaretten oder Alkohol. Darum geht es den Fast Food Ketten darum, die Herzen der Kinder zu bekommen, gleichgültig mit welchen Tricks, wie mit großzügigen Geburtstagsfesten. Damit hat man dann lebenslange Konsumenten gewonnen.

Es ist erstaunlich, zu lesen, wie das Essen und die Menschen manipuliert werden.

Unbedingt lesenswert und weiter zu empfehlen.