unbekannter Gast

Liu Cixin: Die drei Sonnen#

Liu Cixin: Die drei Sonnen

Liu Cixin: Die drei Sonnen
Liu Cixin: Die drei Sonnen

"Die drei Sonnen", im Original Pinyin Sān tǐ (Drei Körper), ist ein Science-Fiction-Roman von Liu Cixin, in dem ein erster Kontakt der Menschheit mit den „Trisolariern“, einer außerirdischen Zivilisation beschrieben wird.

Der Heimatplanet der Trisolariern steht unter dem gravitativen Einfluss dreier Sonnen, deren Bahnverlauf nicht präzise vorherzusagen ist. Daher werden die auf Trisolaris entstehende Zivilisationen immer wieder vernichtet. Aus diesem Grund flüchtet die trisolarische Zivilisation auf den Weg in Richtung der knapp 4,2 Lichtjahre entfernten Erde und will die im Vergleich zur trisolariern Zivilisation rückständigen Menschen auslöschen.

Der Roman ist eine Mischung aus eine Parabel auf die chinesiche Kulturrevolution und die Geschichte der menschlichen Zivilisation, und guter klassischer Science Fiction im Sinne von Asimov, der mit seiner Foundation Triologie wohl Pate gestanden ist.

In China sind alle Bücher der Trilogie von Liu Cixin ein Bestseller. Die englischen Übersetzung hat dies wohl zu Recht noch übertroffen und erhielt den begehrten Hugo Award, oder sind die Empfehlungen von prominente Fans wie Barack Obama und Mark Zuckerberg, für den großen Erfolg auch im Westen verantwortlich.

Liu Cixin verbindet dei Kulturrevolution mit Ausserirdischen, und am Ende sogar Volksbefreiungsarmee, CIA und Nato im gemeinsamen Kampf gegen die Trisolarier, und dies alles in guter alter Science Fiction Manier. Da gibt es nur 2 Möglichkeiten, entweder der Rabe ist restlos begeistert und "verschlingt das Buch" - so wird es wohl vielen eingefleischten SciFi Lesern gehen, oder der Leser ist vom Cixin Hype enttäuscht und legt das Buch schnell wieder zur Seite.