Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

lauter = weich, sanft, entspannt(Muskel)

Verbreitung: Tirol


Bitte Varianten und weitere Verbreitung als Kommentar anfügen.


"lauter" wird in Wien (nur in Wien?) auch als Ersatz für das Wort "alle" (als Personalpronom und unbestimmtes Zahlwort) verwendet.

Beispiel 1: "Des san lauter Trotteln" = (in politisch korrektem Hochdeutsch) "Diese Gruppe (von Personen) besteht zur Gänze aus intellektuell unterprivilegierten Personen".

Beispiel 2 hier (ab Sekunde 14): http://www.youtube.com/watch?v=sbDtoXqfV7g

(Der Redner hat eine Zeit lang in Wien gewohnt)

-- Lechner Peter, Dienstag, 28. Oktober 2014, 13:50


Auch in Niederösterreich im Sinne von "alle" durchgehend verwendet.

-- Glaubauf Karl, Dienstag, 28. Oktober 2014, 15:06


Die 2. Bedeutung von lauter, "alle zusammen" ist auch in Westösterreich üblich,
in Vorarlberg im Dialekt "luter".
Beispiel: "Luter g´schide Lüüt",  übersetzt "lauter gescheide Leute".

-- Waldbär der VI, Dienstag, 28. Oktober 2014, 16:29