Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Der Kaffee

Von Herbert Kaiser

Groß waren einst der Türken Plagen
Als sie vor Wien auf Lauer lagen.
Erst Prinz Eugen und seine Mannen
Schlugen endlich sie von dannen.
In den Zelten ihrer Lager
War die Beute eher mager.
Doch große Säcke voll mit Bohnen
Konnten uns den Kummer lohnen.
Die Neugier war dann schnell geweckt
Und so der Türkentrank entdeckt.
Es war Kaffee aus aller Herren Länder
Ihn tranken nicht nur vornehme Gewänder.
Jedermann wollte ihn nun haben
Und sich daran köstlich laben.
Seitdem füllt er Becher und Kannen
Selbst Häuser gab er seinen Namen.
Was einst errungen im Tumult
Wurde als Getränk zum Kult.