unbekannter Gast

Fulda - Cathedral#

Fulda - Cathedral
Fulda - Cathedral, 2015, © Leopold Röhrer

The city's main landmark is the Cathedral dedicated to Christ the Saviour, the burial church of Saint Boniface, consecrated in 1712. The church was built in 1704 according to the plans of one of the most important German baroque builders, Johann Dientzenhofer, in place of the Ratgar-Basilika from the ninth century, which had once been the largest basilica north of the Alps. The splendid interiors show the influence of the Roman Baroque with elements of the St. Peter's Basilica and the Lateran Basilica in Rome.
Wahrzeichen der Stadt ist der Fuldaer Dom St. Salvator, die Grabeskirche des heiligen Bonifatius, wurde 1712 geweiht. Die Kirche wurde nach Bauplänen eines der bedeutendsten deutschen Barockbaumeister, Johann Dientzenhofer, im Jahre 1704 anstelle der Ratgar-Basilika aus dem 9. Jhdt. errichtet, die einst die größte Basilika nördlich der Alpen gewesen war. Die prächtige Innenausstattung zeigt den Einfluss des römischen Barocks mit Elementen des Petersdoms und der Lateransbasilika von Rom.