unbekannter Gast

Hoorn - Statue of Jan Pieterszoon Coen#

Hoorn - Statue of Jan Pieterszoon Coen
Hoorn - Statue of Jan Pieterszoon Coen, 2014, © Leopold Röhrer

Between 1619 and 1629, Jan Pieterszoon Coen was two times the cruel General Governor of the Dutch East India Company (VOC) in Batavia, today's Djakarta, where he established the VOC's dominating position and thus creating the basis for later Dutch East Indies. He was responsible for the destruction of the city of Jakarta, which he had burnt down in 1619, and a punitive expedition against the Banda Islands in 1621, together with the execution of its local merchants, to secure the monopoly for the spice trade.
Jan Pieterszoon Coen war von 1619 bis 1629 zweimal grausamer Generalgouverneur der niederländischen Ostindien-Kompanie (VOC) in Batavia, dem heutigen Djakarta, wo er die Vormachtstellung der VOC begründete und damit die Basis für das spätere Niederländisch-Indien schuf. Auf sein Konto geht die Vernichtung der Stadt Jakarta, das er im Jahre 1619 niederbrennen ließ und eine Strafexpedition im Jahre 1621 gegen die Banda-Inseln samt Hinrichtung der lokalen Handelsherren, um der Kompanie das Monopol für den Gewürzhandel zu sichern.