Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Falknerei#

Logo ServusTV
"Heimatlexikon - Unser Österreich"
Ein Projekt von ServusTV in Zusammenarbeit mit dem Austria-Forum

Falke bei einer Falknereivorführung
Falke bei einer Falknereivorführung.
Foto: Ph. Oelwein. Aus: Wikicommons unter CC

Falknerei ist die Kunst, mit Vögeln zu jagen. Dies geschieht mit abgerichteten Falken, Habichten, Sperbern und Adlern. Neben der Jagd dient die Falknerei auch der Nachzucht von Greifvögeln. Sie gilt als tiergerechte und tierschutzkonforme Jagdart und ist unter Beachtung des Habitatschutzes eine „stille Jagd“, da einer natürlichen Situation zwischen Beute und Beute greifendem Vogel entsprochen werden kann. Als Motiv fand die Falknerei Eingang in Literatur, Musik und Malerei.

Die Falknerei wurde 2010 in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes in Österreich (Bereich: Umgang mit der Natur) aufgenommen.

Quelle (Text und Foto)#


UNESCO

Redaktion: hmw