Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Dr. Karl Renner-Museum#

Logo ServusTV
"Heimatlexikon - Unser Österreich"
Ein Projekt von ServusTV in Zusammenarbeit mit dem Austria-Forum

Rennergasse 2, 2640 Gloggnitz Rennergasse 2, 2640 Gloggnitz

Rennervilla Sommer
Rennervilla Sommer
Foto: © Dr. Karl Renner-Museum
Villa im Frühling
Villa im Frühling
Foto: © Dr. Karl Renner-Museum
Rennervilla
Die Renner-Villa
Foto: © P. Diem

Zeitgeschichte und mehr ...#

Inmitten der wunderschönen Ausflugsregion Wiener Alpen, welche schon seit über hundert Jahren als Ort für die Sommerfrische geschätzt wurde, liegt in der Präsidentenstadt Gloggnitz das Dr. Karl Renner-Museum.

Das Museum#

Die heute denkmalgeschützte Villa wurde 1894 in der Alpenstadt Gloggnitz erbaut und war von 1910 bis 1950 im Besitz von Staatsgründer und Bundespräsidenten Dr. Karl Renner, bevor seine Familie das Gebäude verkaufte und 1978/79 im Wohnhaus auf Initiative von Bruno Kreisky der Verein Dr. Karl Renner-Gedenkstätte ein Museum zur Zeitgeschichte einrichtete.

Die Ausstellung im Dr. Karl Renner-Museum zeigt nicht nur das Leben von Karl Renner als Staats- und Privatmann, sondern versteht sich auch als offener Ort der Wissensvermittlung und der gesellschaftspolitischen Diskussion. Die über Jahrzehnte vom Verein Dr. Karl Renner-Gedenkstätte zusammengetragenen Originalobjekte, eingerahmt von der Villa mit ihren originalen Zimmern im Parterre, bilden eine Ausstellung, die sich kritisch mit der österreichischen Zeitgeschichte - und stets mit Blick auf aktuelle Themen - auseinandersetzt, um eine Brücke von der Vergangenheit in die Gegenwart zu schlagen.

Zwei Dauerausstellungen zeigen zum einen das Leben und Wirken Karl Renners und zum anderen die Geschichte Österreichs vom Ende der Habsburgermonarchie bis zum Beitritt zur Europäischen Union. Jährlich wechselnde Sonderausstellungen, spannende Buchpräsentationen und die sommerliche Konzertreihe "Klanggarten" ergänzen das vielfältige Museumsprogramm.

Veranstaltungsprogramm im Dr. Karl Renner-Museum#

Jedes Jahr bieten wir unseren Gästen die Möglichkeit an aktuellen Buchpräsentationen in unserem Haus teilzunehmen. Ob nun zu Zeitgeschichte oder Politik, Menschenrechte oder Ethik, als offener Ort der Wissensvermittlung freuen wir uns über Präsentationen und Diskussionen im gemütlichen Rahmen unseres Hauses.

Ein Highlight jedes Jahr sind die sommerlichen Klanggartenkonzerte, zu denen bekannte Musiker aus der Region den Museumsgarten zum Klingen bringen. Unterschiedliche Stilrichtungen bieten viel Abwechslung und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Im Ambiente des Museumsgartens können die Zuhörer entspannen und sich an einem kleinen selbstgemachten Buffet erfreuen.

Herbstliche Fixpunkte sind der Vernetzung der Kulturlandschaft in der Region gewidmet, so zum Beispiel der Museumsmonat September in der Weltkulturerberegion Semmering/Rax oder der Langen Nacht der Kultur im Schwarzatal, zu welcher die Museen der großen Städte im Bezirk einen Abend lang gemeinsam ihre Türen öffnen.

Öffnungszeiten:#

Freitag: 14.00 bis 18.00 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertag: 10.00 bis 18.00 Uhr

Sommeröffnungszeiten:#

Donnerstag bis Sonntag und Feiertag: 10.00 bis 18.00 Uhr
Einlass bis 1 Stunde vor Ende der Öffnungszeiten!
Gruppen nach Vereinbarung – auch außerhalb der Öffnungszeiten möglich!

Rennergasse 2, 2640 Gloggnitz
https://www.rennermuseum.at
https://www.facebook.com/Dr-Karl-Renner-Museum-451395418393717

Quelle#

Europäische Union
Europäische Union
Foto: © Dr. Karl Renner-Museum
Schreibmaschine
Schreibmaschine
Foto: © Dr. Karl Renner-Museum
Wahlplakat 1945
Wahlplakat 1945
Foto: © Dr. Karl Renner-Museum