Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Rieselbewässerung im Tiroler Oberland #

Bei der Rieselbewässerung handelt es sich um eine jahrhundertealte Methode der inneralpinen Trockengebiete. Über eine Einkehr wird Wasser von einem Bach in den Hauptwaal (Kanal) geleitet, in dem es bei geringer Neigung zu den zu bewässernden Grundstücken fließt. Die einfache aber effiziente Methode der Bewässerung der landwirtschaftlich genutzten Flächen wird heute von neun Genossenschaften in acht Gemeinden des Tiroler Oberlandes praktiziert.

Die Tradition wurde 2018 in der Kategorie "Umgang mit der Natur" in die UNESCO-Liste des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen.

Quelle:
UNESCO

Redaktion: hmw