Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Steirerkäse#

Logo ServusTV
"Heimatlexikon - Unser Österreich"
Ein Projekt von ServusTV in Zusammenarbeit mit dem Austria-Forum

Der Steirerkäse hat in der Steiermark eine uralte Tradition und seine Herstellung kann bis ins Mittelalter zurückverfolgt werden. Damals war er unter anderem Grundnahrungsmittel für Knechte.

Hergestellt wird der Käse aus (Mager-)Topfen. Ursprünglich war der Steirerkäse ein Möglichkeit überschüssige Magermilch zu verwerten. Durch seine Herstellung ist er fast fettfrei.

Unterschieden wird zwischen dem Murtaler- und Ennstaler Steirerkäse. Der Murtaler Steirerkäse ist schnittfest. Der Ennstaler ist bröcklig und ungekocht.

Seinen Geschmack erhält er durch das Zusetzen von Gewürzen wie Salz, Pfeffer und Kümmel. Der Murtaler Steirerkäse wird zusätzlich noch geschmolzen. Der Ennstaler nicht.

Quellen#


Redaktion: S. Erkinger