Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Sternsingen im Villgratental #

Logo ServusTV
"Heimatlexikon - Unser Österreich"
Ein Projekt von ServusTV in Zusammenarbeit mit dem Austria-Forum

Sternsinger (1898)
Sternsinger (1898).
Wikicommons

Zwischen Weihnachten und dem Fest der Heiligen Drei Könige findet im Villgratental, Tirol, (Außervillgraten und Innervillgraten) das Sternsingen statt. Zwei Tage lang gehen zwei Gruppen in eigens dafür angefertigten Kleidern von Haus zu Haus und singen überlieferte Neujahrslieder. Durchführende sind Mitglieder des Männergesangsvereins Außervillgraten und des Kirchenchors Innervillgraten. Vor dem Sternsingen wird mit wenigen Proben das Repertoire aufgefrischt und maximal ein neues Stück pro Jahr einstudiert. Einige davon werden seit Jahrzehnten gesungen und die Sternsinger wissen bereits, in welchen Häusern bestimmte Lieder besonders gut ankommen. Nach ihrem Auftritt werden die Sänger auf ein Getränk oder Mittagessen eingeladen.

Der Brauch wurde 2010 in das Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes in Österreich (Bereich: Darstellende Künste ) aufgenommen.

Quelle (Text und Foto)#

Redaktion: hmw