Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Stinatzer Hochzeit - Stinjačka svadba #

Bei ihrer Ansiedlung im 16. Jahrhundert brachten KroatInnen spezifische Elemente mit, die, mit regionalen Einflüssen, die Hochzeiten im südburgenländischen Ort Stinatz/Stinjaki zum Zeugnis transkultureller Beziehungen machten. Der Hochzeitsbrauch verbindet mündlich überlieferte Traditionen, wie den Stinatzer Dialekt und die Volkslieder, mit traditionellen Handwerkstechniken, wie die Herstellung der lokalen (Hochzeits)Tracht. Der Brauch verdeutlicht die Identität der Gemeinschaft.

Die Tradition wurde 2020 in der Kategorie " Gesellschaftliche Praktiken " in die Liste des Immateriellen Kulturerbes der UNESCO aufgenommen.

Quelle
UNESCO

Redaktion: hmw