unbekannter Gast
<  Jul 2017  >
MoDiMiDoFrSaSo
          01 02
03 04 05 06 07 08 09
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31            

(Zurück zum heutigen Tag)

24. Juli#


Am 24. Juli ist im Buch der Geschichte u. a. verzeichnet:

1837-Erstmals verunglückt ein Fallschirmspringer, der Engländer Robert Cocking, tödlich (bei Greenwich).
1912-Russland schließt mit der Äußeren Mongolei, die sich seit dem Sturz der Mandschu-Dynastie in Peking nicht mehr als Teil des Chinesischen Reiches betrachtet, einen militärischen Schutzvertrag und sichert sich zugleich Handelsprivilegien.
1917-Kaiser Karl I. erlässt mit Zustimmung der beiden Häuser des Reichsrats das so genannte "Kriegswirtschaftliche Ermächtigungsgesetz", um mit Notverordnungen regieren zu können. (Das Gesetz wurde nach Kriegsende nicht außer Kraft gesetzt und diente Bundeskanzler Engelbert Dollfuß 1933 nach der Ausschaltung des Parlaments als Grundlage für seine autoritäre Regierung.)
1922-Der Völkerbund beschließt das britische Mandat für Palästina.
1937-Nach dem Sturz der Volksfront-Regierung unter dem Sozialisten Léon Blum bildet in Frankreich der bürgerliche Politiker und frühere Ministerpräsident Camille Chautemps von der Radikalen Partei ein von der Linken toleriertes Minderheitskabinett.
1942-In Deutschland tritt das Verbot für "jüdische Mischlinge ersten Grades" zum Besuch von Haupt- und Mittelschulen in Kraft. Eine Ausbildung an Berufsschulen ist nur "ausnahmsweise mit Sondergenehmigung" möglich.
1947-In seiner Antwort auf einen Brief der KPÖ-Nationalräte verspricht Stalin, die Rückführung der österreichischen Kriegsgefangenen aus der Sowjetunion zu beschleunigen.
1947-Die belgischen Sozialisten unter Premierminister Paul-Henri Spaak sprechen sich gegen die Rückkehr von König Leopold III. auf den Thron aus. (Dieser war von der deutschen Besatzungsmacht 1944 verschleppt worden und lebte seit seiner Befreiung durch die Alliierten in der Schweiz).
1957-Als Schutzmacht setzt Großbritannien bei der Niederschlagung eines Aufstands des ibaditischen Imams Ghalib gegen den Sultan von Oman, Said Bin Taimur, erstmals Düsenflugzeuge, ab 7.8. auch Bodentruppen ein.
1972-Im buddhistischen Himalaya-Staat Bhutan besteigt der 17-jährige Kronprinz Jigme Singye Wangchuk nach dem Tod seines Vaters König Jigme Dorij Wangchuk den Thron.
1972-Zwischen Westberlin und der DDR wird der Telefon- Selbstwählverkehr eröffnet.
1972-Die USA starten ihren ersten Satelliten für Umweltforschung.
1977-Mit einer Festrede des Literaturnobelpreisträgers und senegalesischen Präsidenten Léopold Sédar Senghor über "Österreich als Ausdruck der Weltkultur" werden die Salzburger Festspiele eröffnet.
1987-Der umgeflaggte Tanker "Bridgeton" läuft im Persischen Golf auf eine Mine, weil die USA die Minengefahr unterschätzt hatten.
1997-Das erste Schaf mit einem menschlichen Gen haben Wissenschafter der "PPL Therapeutics" in Edinburgh in Schottland geklont, teilt die Firma mit. Das genmanipulierte Lamm "Polly" soll in seiner Milch menschliche Proteine für therapeutische Zwecke produzieren können
2002-Der frühere Armeegeneral Alfred Moisiu, Konsenskandidat der beiden großen politischen Lager des Landes, wird in Tirana als neuer Staatspräsident Albaniens vereidigt.

Geburtstage:

Alexandre Dumas (Vater), frz. Schriftsteller (1802-1870)
Henrik Pontobbidan, dän. Schriftsteller (1857-1943)
Marcel Gromaire, frz. Maler/Grafiker (1892-1971)
Hans-Jürgen Wischnewski, dt. Politiker (1922-2005)
Sven Boltenstern, öst. Musiker (*1932)
Peter Serkin, US-Konzertpianist (*1947)
Ernst Sucharipa, öst. Diplomat (1947-2005)

Todestage:

Sacha Guitry, franz. Schriftsteller/Schauspieler/Regisseur (1885-1957)
Adolf Peter Rott, dt.-öst. Regisseur (1905-1982)

Von der APA - Austria Presse Agentur freundlicher Weise zur Verfügung gestellt.