Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Übelhör, Alfons#


* 29. 6. 1905, Wien

† 12. 4. 1967, Wien


Volksbildner


Nach einem Studium in Wien widmete sich Übelhör der Volksbildungsarbeit. 1945-1949 leitete er die wissenschaftliche Abteilung des Österreichischen Rundfunks (später Programmdirektor). Außerdem war er Vizepräsident der Wiener Urania. 1949 gründete er die Österreichische Radio-Hochschule als zusätzliches Instrument der Erwachsenenbildung. 1949-1954 entsandte ihn die ÖVP als Mandatar in den Bundesrat.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992