Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Chorherr, Thomas#


* 27. 11. 1932, Wien


Journalist


Neben seinen juridischen Studien (Dr. iur.: 1957) war Chorherr bereits als Journalist tätig. Er begann 1950 seine Laufbahn als Lokalreporter beim "Neuen Österreich", absolvierte zwei Studienjahre in Amerika und kam 1953 als außenpolitischer Redakteur zur "Weltpresse", 1955 trat er in die Redaktion der "Presse" ein. 1957-1973 war er Ressortchef, 1973-1976 stellvertretender Chefredakteur, seit 1976 Chefredakteur. 1973-1988 wirkte er auch als Lektor für Publizistik an der Wiener Universität. Chorherr ist Vizepräsident des Journalistenklubs "Concordia" und Vorsitzender des österreichische Presserates.

Werke#

  • "Der Freizeitschock" (1980)
  • "Große Österreicher" (1985)
  • "Wien - Eine Geschichte" (1987)
  • "1938 - Anatomie eines Jahres" (1987)
  • "Heiliger Zorn - Der Streit in der Kirche" (1989)



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992