Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Deutsch, Otto Erich#


* 5. 9. 1883, Wien

† 23. 11. 1967, Wien


Musikforscher


Deutsch nimmt als Schubert-Forscher unter den österreichischen Musikwissenschaftlern des 20. Jh.s einen besonderen Rang ein. 1951 publizierte er das "Thematische und chronologische Verzeichnis der Werke Franz Schuberts", kurz "Deutsch-Verzeichnis" genannt, das einen Meilenstein in der musikalischen Dokumentarwissenschaft darstellt. Deutsch edierte auch Schriften und Dokumentarsammlungen über Händel, Beethoven u. v. a. und hat sich als Mitarbeiter der Neuen Mozart-Ausgabe sowie der Originalausgaben der Werke Schuberts unschätzbare Verdienste erworben. Deutsch studierte in Wien und Graz Kunst- und Literaturgeschichte, 1926-1935 war er Bibliothekar der Sammlung Anthony von Hoboken und lebte, zur Emigration gezwungen, 1939-1953 in Cambridge, danach wieder in Wien. 1962-1965 war er mit Bernhard Paumgartner und Alfred Orel Vorsitzender des Zentralinstituts für Musikforschung in Salzburg.

Werke#

  • "Franz Schubert. Die Dokumente seines Lebens und Schaffens" (1913/14, 1946 mit Kommentar)
  • "Mozart. Die Dokumente seines Lebens" (1931)



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992