Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Einzinger, Erwin#


* 13. 5. 1953, Kirchdorf (Oberösterreich)


Lehrer und Schriftsteller


Der zeitgenössische Autor trat 1977 mit dem Gedichtband "Lammzungen in Cellophan verpackt" an die Öffentlichkeit. Es folgten u. a. der Roman "Kopfschmuck für Mansfield" (1985) und "Das Ideal und das Leben" (1988). Einzinger, der in Salzburg Anglistik und Germanistik studierte, schreibt bildhafte, detailreiche Texte von großer Komplexität.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992