Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):

Föderl, Karl#


* 13. 3. 1885, Wien

† 10. 11. 1953, Wien


Komponist und Cafetier


Der Sohn eines Schirmmachers entdeckte schon in jungen Jahren die Liebe zur Musik. Er wurde Barpianist. Nach dem 1. Weltkrieg eröffnete er in Wien-Hernals ein Kaffeehaus, in dem er seine Gäste mit z. T. selbst komponierter Musik unterhielt. Er schrieb Wienerlieder und Schlager. Mit über 800 Melodien wurde er zu einem der populärsten Liederkomponisten. Zu den bekanntesten zählen: "Was weiß denn die Welt, was a Weanaherz fühlt", "Da fangt der alte Stephansturm zum Plaudern an", "Lieserl, komm her" und die durch Hans Moser berühmt gewordene "Reblaus". Föderl schrieb auch Filmmusik.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992