Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Fischer, Wilhelm Robert#


* 19. 4. 1886, Wien

† 26. 2. 1962, Innsbruck


Musikforscher


Nach dem Studium in Wien (Promotion: 1912) konnte sich Fischer bereits 1915 habilitieren. 1928 erhielt der Musikwissenschaftler, der sich v. a. verdienstvoll der Erforschung der Wiener Instrumentalmusik des 18.Jahrhunderts widmete, eine Professur in Innsbruck. 1938 wurde er von den Nationalsozialisten entlassen. 1945-1948 wirkte er als Direktor der Musiklehranstalten in Wien. Erst 1948 kehrte er als Professor nach Innsbruck zurück. 1961 zog er sich vom Lehramt zurück. Er war Herausgeber von "Denkmäler der Tonkunst in Österreich" und Autor u. a. von "Tanzbrevier" (1925) und "Beethoven als Mensch" (1928).



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992