Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Fischer-Karwin, Heinz#


* 23. 4. 1915, Linz

† 27. 10. 1987, Wien


Journalist


Der Sohn eines Offiziers wandte sich zunächst dem Schauspielberuf zu und erhielt nach seiner Ausbildung erste Anstellungen in Troppau und Bochum. 1942 musste er zur Wehrmacht einrücken. Nach dem Krieg wechselte er zum Rundfunk und wurde Reporter beim deutschen Dienst des BBC, zwei Jahre später übersiedelte er zu Radiodiffusion francaise nach Paris. Erst 1955 kehrte er nach Wien zurück, wo er in kürzester Zeit zum Starreporter avancierte. Nach seiner hervorragenden Reportage über den österreichischen Staatsvertrag gestaltete er eigene Sendereihen, wie "Wir blenden auf" oder "Aus Burg und Oper", "Bitte, legen Sie ab" und "Ihr Auftritt, bitte". Seine kultivierte und gut informierte Kulturberichterstattung ließ ihn zu einem Markenzeichen besten Journalismus werden. Später gestaltete er auch für das Fernsehen eine Reihe von Städte- und Landschaftsporträts.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992