Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):

Tomek, Ernst#


* 19. 10. 1879, Wien

† 20. 5. 2005, Salzburg


Kirchenhistoriker


Nach dem Besuch des Schottengymnasiums studierte Tomek an der Wiener Universität Theologie (Promotion: 1903). 1903 wurde er zum Priester geweiht und war bis 1906 als Kooperator in der Pfarre Hinterbrühl (Niederösterreich) tätig. 1906-1910 wurde er als Studienpräfekt an das Wiener Priesterseminar berufen. 1910 habilitierte er sich an der Universität Graz für Kirchengeschichte. 1913-1919 lehrte er in Graz, 1919-1950 in Wien (1933/34, zur Zeit des Katholikentags, auch Rektor). Er hinterließ ein reiches wissenschaftliches OEuvre, das auf intensiven Studien im Diözesanarchiv beruht.

Werke#

  • "Das kirchliche Leben in Wien 1522-1740" (1914)
  • "Geschichte der Diözese Seckau" (1917)
  • "Spaziergänge durch Alt-Wien" (2 Bde., 1927, 1948)
  • "Kirchengeschichte Österreichs" (3 Bde., 1935, 1949, 1959)



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992