Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Weinzierl, Kurt#


* 15. 4. 1931, Innsbruck (Tirol)

† 10. 10. 2008, München


Schauspieler


Die künstlerischen Stationen des Tiroler Schauspielers sind vielfältig: St. Pölten (1951-1953), Klagenfurt (bis 1957), Salzburg (1957-1960 sowie 1962-1964), Nürnberg (1960-1962), Braunschweig (1964-1967), Wuppertaler Bühnen (bis 1971), Münchner Kammerspiele (bis 1976) und Ensemblemitglied der Münchner "Lach- und Schießgesellschaft" (bis 1981). Daneben gastierte er am Wiener Josefstädter Theater und an den Städtischen Bühnen in Frankfurt am Main. Weinzierl, der ursprünglich kaufmännischer Lehrling war, ehe er sich fürs Theater entschied, lebt seit 1981 als freier Schauspieler und ist künstlerischer Leiter der "Tiroler Volksschauspiele" in Hall (Tirol). Der vielseitige Künstler hat zahlreiche komische Rollen verkörpert (u. a. Zettel im "Sommernachtstraum", Narr in "Was ihr wollt"). Er ging mit "Der Herr Karl - Lebenserinnerungen" auf Tournee, wirkte in zahlreichen Filmen und TV-Serien mit ("Die fünfte Jahreszeit", "Kottan ermittelt") und trat mit einer eigenen Personality-Show auf ("Besondere Merkmale"). Bekannt für sein kabarettistisches Talent, bewies er jedoch oftmals seine Wandlungsfähigkeit, so in der Titelrolle des TV-Films "Der Fall Jägerstätter" und in vielen Theaterstücken.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992