Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):

Zbonek, Edwin#


* 28. 3. 1928, Linz


Theater- und Filmregisseur


Zbonek studierte Hörfunk- und Theaterregie am Reinhardt-Seminar in Wien. Er inszenierte an verschiedenen Bühnen (Theater in der Josefstadt, Burgtheater, Volkstheater, Tiroler Landestheater, Opernhaus Graz, Seefestspiele Mörbisch u. a.). Gleichzeitig beschäftigte er sich intensiv mit dem Film. Er war in den 50er Jahren ein einflussreicher Filmkritiker im Rundfunk und in der Tageszeitung "Neues Österreich". Sein Erstling als Spielfilmregisseur, "Am Galgen hängt die Liebe" (1960), wurde ein künstlerischer Erfolg. Nach kommerziellen Auftragsproduktionen scheiterte er mit der deutsch-jugoslawischen Koproduktion "Mensch und Bestie" (1963). Erst 1982 konnte er seinen stärksten Kinofilm, "Gehversuche", realisieren, in dem er sehr deskriptiv und sensibel das kleinbürgerliche Milieu in der Provinz schildert. Zbonek war eine Zeitlang künstlerischer Leiter und Hauptspielleiter des "Theaters der Jugend" in Wien. Er inszenierte zahlreiche Fernsehspiele, darunter sämtliche Folgen der populären Serie "Der alte Richter" mit Paul Hörbiger.



© "Österreichisches Personenlexikon der Ersten und Zweiten Republik" von Isabella Ackerl und Friedrich Weissensteiner, 1992