Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Ayers Rock - Australiens heiliger Berg der Aborigines - der Uluru#

Von Ernst Zentner

Erstaunlich erhebt sich ein Hügel in der Ferne, jedoch ein eigenartiger Hügel aus fahlbraunem Gestein, der wie ein aufgebauschter Brocken mit Furchen in den Himmel ragt. Es ist heiß und trocken. Es ist so trocken, dass kein Eisen rostet. So trocken ist es hier.

Irgendwie erinnert die Stimmung an die Umgebung des 265 Meter hohen Devils Tower in Wyoming. Einem nordamerikanischen Berg, dessen riesige Furchen von einem mächtigen Grizzlybär-Bären gekratzt sein sollen.

Aber hier im weit entfernten Australien mitten in der Wildnis - sie ist für Menschen schwer ertragbar - steht ebenfalls ein monumentaler Berg. Inmitten einer weiten Wüste. Wenn die Sonne untergeht, leuchtet der mächtige Berg hellrot. Für die dort lebenden Ureinwohner, den Aborigines heißt er Uluru und gilt als heiliger Berg. Etwa 350 Meter hoch, drei Kilometer lang und bis zu zwei Kilometer breit. Der Berg steht dazu noch auf einer absoluten Höhe von 863 Meter wodurch er weithin sichtbar ist. Für die lokalen Aborigines - Anangu - ist der Uluru wichtiger Bestandteil der Mythologie und reicht für sie in eine Epoche und Daseinsform zurück, die wir nur erahnen, aber nicht erfassen können. Für die Geologie zählt er nur 550 Millionen Jahre. Damals gab es noch kein "höheres" Leben auf dem staubtrockenen Land. Im Kambrium wurde der Uluru aus Sand geformt. Unglaublich. Nun der Berg ist seit langem als Ayers Rock bekannt und liegt im Uluṟu-Kata-Tjuṯa-Nationalpark (UNESCO-Weltnatur- und -kulturerbe) nahe Yulara im Zentrum Australiens. Längst wurde der Berg zur wichtigsten Touristenattraktion überhaupt. Aus rituellen Ursachen darf nicht an allen Stellen der Berg begangen werden. Es ist ein geheimnisvoller Berg.

Nachwort: Haben wir in Österreich auch einen heiligen Berg? Wenn ja, dann dürfte es die Hohe Wand in Niederösterreich sein. Weitere Möglichkeiten: Der Erzberg? Der Großglockner? Der Semmering oder der Salzburger Untersberg - wo Kaiser Friedrich Barbarossa schlafen soll? Oder sind es Kobolde und Zwerge, die unglaubliche Schätze bewachen? Oder doch nur Karl der Große, der irgendwann wiederkehren wird …

Copyright Ernst Zentner 2018

Abbildung des Ayers Rock siehe bitte auf: --> Geography/Australia/Australia/Pictures/Factbook_Pictures/350as

Zum Vergleich der Devils Tower in Wyoming: -->Geography/America/United_States/Pictures/Wyoming/Devils_Tower_1

Weitere Vergleiche:

Hohe Wand -->AEIOU/Hohe_Wand,_Berg

Erzberg -->AEIOU/Erzberg,_Steiermark

Großglockner -->AEIOU/Glockner

Semmering -->Wissenssammlungen/Bildlexikon_Österreich/Orte_in_Niederösterreich/Semmering

Und vor allem der geheimnisvolle Untersberg -->Heimatlexikon/Untersberg