Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Roelant Savery - Maler des Goldenen Zeitalters#

Von Ernst Zentner

IN ARBEIT

Porträt des Malers und Radiers Roelant Savery - Kupferstich auf Papier, 1662. Vermutlich lag diesem Porträt ein Bildnis des Künstlers im Alter von 50 Jahren vor - Foto: Rijksmuseum Amsterdam, Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Porträt des Malers und Radiers Roelant Savery - Kupferstich auf Papier, 1662. Vermutlich lag diesem Porträt ein Bildnis des Künstlers im Alter von 50 Jahren vor - Foto: Rijksmuseum Amsterdam, Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Roelant Savery war ein flämischer Maler und Radierer an der Wende vom 15. zum 16. Jahrhunderts. Über ihn ist nur wenig bekannt: Geboren wurde er 1576 oder 1578 in Kortrijk in Westflandern (frz. Courtrai). Ausgebildet wurde er von seinem älteren Bruder Jacob Savery und Hans Bol in Amsterdam.

Hans Bol (Mecheln 1534-1593 Amsterdam), Maler der niederländischen Renaissance. Schuf vorwiegend Landschaften, biblische Themen und Stadtansichten. Viele seiner Werke wurden auch als Kupferstiche reproduziert. Bei ihm lernte Savery die Zeichen- und Malkunst - Foto: Wikimedia
Hans Bol (Mecheln 1534-1593 Amsterdam), Maler der niederländischen Renaissance. Schuf vorwiegend Landschaften, biblische Themen und Stadtansichten. Viele seiner Werke wurden auch als Kupferstiche reproduziert. Bei ihm lernte Savery die Zeichen- und Malkunst - Foto: Wikimedia
Um einer Verfolgung durch die erzkatholischen Spanier zu entgehen zog die Familie Savery nach Harleem. Sie waren Baptisten und wurden erbarmungslos verfolgt. Er war nicht einmal zehn Jahre jung. Dort begann Roelant eine Lehre.

Gillis van Coninxloo, flämischer Maler, der sich auf Waldlandschaften spezialisierte, Porträt. Kupferstich von Andries Jacobsz Stock, 1610 - Foto: Wikimedia Commons - gemeinfrei
Gillis van Coninxloo, flämischer Maler, der sich auf Waldlandschaften spezialisierte, Porträt. Kupferstich von Andries Jacobsz Stock, 1610 - Foto: Wikimedia Commons - gemeinfrei
Seit 1595 wirkte in Amsterdam der hervorragende Waldlandschaftenmaler Gillis van Coninxloo (1544-1607). Der junge Roelant Savery dürfte bei ihm Anregungen angenommen haben.

Nach dem Tod des älteren Bruders um 1604 ging Savery nach Prag, wo er den flämischen Zeichner und Maler Pieter Stevens II (ca. 1567-1626) kennenlernte, dessen Ruf als Landschaftsmaler war bekannt, und sich durch dessen Stil beeinflussen ließ. Bis 1612 diente Savery als Hofmaler unter dem kunstsinnigen Kaiser Rudolf II. In dessen Auftrag begab sich der Künstler zwischen 1606 und 1608 nach Tirol, wo er Pflanzen studierte. Auch unter Kaiser Matthias in Wien fungierte der Flame als Hofmaler. Die jeweiligen Höfe beider Kaiser wurden in Europa Zentren manieristischen Kunstschaffens.

Kaiser Rudolf II. Kupferstich von Ägidius Sadeler, 1609 - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Kaiser Rudolf II. Kupferstich von Ägidius Sadeler, 1609 - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Kaiser Matthias, 1611 - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Kaiser Matthias, 1611 - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei

1616 kehrte er in die Niederlande zurück. In Utrecht errichtete er mit befreundeten Künstlern eine Werkstatt ein. Seine Einnahmen bestritt er durch Aufträge prominenter Gönner - und erfolgreich.
1621 kaufte er an der Boterstraat in Utrecht ein Haus mit Blumen und Pflanzen. Dort besuchten ihn Maler. Freundschaftliche Bande wurden geknüpft. Zu nennen sind: Maler und Zeichner Adam Willaerts (1577-1664), Ambrosius Bosschaert d. Ä (1573-1621, bekannter Blumenstilllebenmaler) und Balthasar van der Ast (1593 oder 1594-1657, Blumenstilllebenmaler).

Adam Willaerts, ebenfalls ein Meister des Goldenen Zeitalters. Selbstporträt, Stich von Jan Meyssens, 1662 - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Adam Willaerts, ebenfalls ein Meister des Goldenen Zeitalters. Selbstporträt, Stich von Jan Meyssens, 1662 - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei

In den 1620er Jahren war Roelant Savery der erfolgreichste Maler. Jedoch machte ihm seine Alkoholkrankheit zu schaffen. Trotz Studenten musste er 1638 Insolvenz anmelden.
Savery blieb unverheiratet. Sein Alltag war einfach: In den Morgenstunden betätigte er sich künstlerisch und der Nachmittag war dem damaligen Gesellschaftsleben geschuldet.
Gegen Ende seines Lebens soll Savery dem Wahnsinn verfallen gewesen sein. Sein frühester Biograph Arnold Houbraken (1660-1719, Maler und Kunstschriftsteller) hatte das bloß auch nur nach Gerüchten damaliger Zeitzeugen vernommen.
Alles was an ihm sterblich war fand die letzte Ruhestätte in der Buurkerk - eine gotische Kirche - von Utrecht.

Buurkerk, Utrecht - Foto: Pepijntje, Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Buurkerk, Utrecht - Foto: Pepijntje, Wikimedia Commons - Gemeinfrei

Im 17. Jhdt. kam es zu einer Blütezeit der niederländischen Malerei, die sich in dem Begriff "Goldenes Zeitalter" widerspiegelte. Roelant Savery war einer der wichtigsten Repräsentanten. Und vor allem offenbaren seine Werke den Stil des Manierismus.

Turmbau zu Babel. Hier wird der Einfluss Pieter Brueghels des Älteren auf Savery zu deutlich; jedoch ist dieses kreisrunde Bild nur 23,4 cm durchmessend, Öl auf Kupfer, 1602; Germanisches Nationalmuseum Nürnberg. Allgemein haben sich einige Maler dieses theologischen Themas angenommen - Foto: Sailko, Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Turmbau zu Babel. Hier wird der Einfluss Pieter Brueghels des Älteren auf Savery zu deutlich; jedoch ist dieses kreisrunde Bild nur 23,4 cm durchmessend, Öl auf Kupfer, 1602; Germanisches Nationalmuseum Nürnberg. Allgemein haben sich einige Maler dieses theologischen Themas angenommen - Foto: Sailko, Wikimedia Commons - Gemeinfrei

Das Paradies, Roelant Savery. Öl auf Holz, Höhe: 80,5 cm. 1626; Weite: 137,6 cm; Gemäldegalerie Berlin - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Das Paradies, Roelant Savery. Öl auf Holz, Höhe: 80,5 cm. 1626; Weite: 137,6 cm; Gemäldegalerie Berlin - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei

Roelant Savery malte in den späten 1620er Jahren den letzten Dodo, einen großen fluguntauglichen Vogel; British Museum - Foto: Wikimedia
Roelant Savery malte in den späten 1620er Jahren den letzten Dodo, einen großen fluguntauglichen Vogel; British Museum - Foto: Wikimedia

Roelant Savery: Stillleben, Öl auf Holz, 133 x 81 cm, 1624); Centraal Museum Utrecht. Das größte (?) Gemälde, das er jemals gemacht hat, mit 44 verschiedenen Tierarten und 63 Blumenarten - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Roelant Savery: Stillleben, Öl auf Holz, 133 x 81 cm, 1624); Centraal Museum Utrecht. Das größte (?) Gemälde, das er jemals gemacht hat, mit 44 verschiedenen Tierarten und 63 Blumenarten - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei

Orpheus verzaubert die Tiere mit seiner Musik, Roelant Savery, Öl auf Holz, Höhe: 62,0 cm, 1627; Weite: 131,5 cm; Galerie Prinz Willem V - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Orpheus verzaubert die Tiere mit seiner Musik, Roelant Savery, Öl auf Holz, Höhe: 62,0 cm, 1627; Weite: 131,5 cm; Galerie Prinz Willem V - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei

Roelant Savery: Landschaft mit Vögeln, 1628 - KHM Wien - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Roelant Savery: Landschaft mit Vögeln, 1628 - KHM Wien - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Landschaft mit Ruinen und Kühe nahe einem See, Roelant Savery, etwa 1630 , Höhe: 54,4 cm; Weite: 108,8 cm; derzeit nicht ausgestellt, Centraal Museum Utrecht - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Landschaft mit Ruinen und Kühe nahe einem See, Roelant Savery, etwa 1630 , Höhe: 54,4 cm; Weite: 108,8 cm; derzeit nicht ausgestellt, Centraal Museum Utrecht - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Landschaft mit Ruinen und Tieren, Roelant Savery, Öl auf Holz, Höhe: 29,0 cm; Weite: 42,0 cm, 1621; Rijksdienst voor het Cultureel Erfgoed; Leihgabe an das Dordrechts Museum, Dordrecht - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Landschaft mit Ruinen und Tieren, Roelant Savery, Öl auf Holz, Höhe: 29,0 cm; Weite: 42,0 cm, 1621; Rijksdienst voor het Cultureel Erfgoed; Leihgabe an das Dordrechts Museum, Dordrecht - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Hof eines Bauernhauses, Roelant Savery, Öl auf Holz, Höhe: 53,0 cm; Weite: 78,0 cm, etwa 1610; Puschkin-Museum, Moskau - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei
Hof eines Bauernhauses, Roelant Savery, Öl auf Holz, Höhe: 53,0 cm; Weite: 78,0 cm, etwa 1610; Puschkin-Museum, Moskau - Foto: Wikimedia Commons - Gemeinfrei

Zeittafel
1568-1648 "Achtzigjähriger Krieg" (= "Spanisch-Niederländischer Krieg")
1576-1612 Kaiser Rudolf II.
1576 oder 1578 Roelant Savery in Kortrijk geb.
1580 oder 1582 Die Familie Savery flüchtet aus religiösen Ursachen (Täufer) und lässt sich
1585 in Haarlem nieder

1591 Roelant geht gemeinsam mit dem älteren Bruder Jacob nach Amsterdam
1602 Schüler seines älteren Bruders Jacob Savery
1604 Nach Prag. Unter Kaiser Rudolf II. - dann unter Kaiser Matthias - Hofmaler
1606 Wieder in Amsterdam
1606 und 1608 Im Auftrag Kaiser Rudolfs II. in Tirol
1612-1619 Kaiser Matthias
1613 Roelant Savery ist weiterhin Hofmaler
1616 Rückkehr in die Niederlande. In Utrecht gemeinsam mit den Freunden Ambrosius Bosschaert d. Ä (1573-1621, bekannter Blumenstilllebenmaler) und Balthasar van der Ast (1593 oder 1594-1657, Blumenstilllebenmaler) die Einrichtung einer Werkstätte
1618 Nach verschiedenen Aufenthalten in München, Wien und Salzburg nachweisbar in Haarlem
1618-1648 "Dreißigjähriger Krieg"
1619-1637 Kaiser Ferdinand II.
1619 Aufnahme in die Lukasgilde in Utrecht (zunftartige Bruderschaft) - Freimeister in der Bischofsstadt Utrecht - später Aufnahme von Allart van Everdingen (1621-1675) als Schüler; Saverys Neffe Hans wurde in der Lukasgilde Hauptassistent
1621 Kauf eines Hauses mit Garten an der Boterstraat in Utrecht
1637-1657 Kaiser Ferdinand III.
1638 Seine Werkstatt wird insolvent
1639, vor 15. Februar Roelant Savery in Utrecht gest.

Quellen und Weiterführendes (Auswahl)

Ältere und dennnoch interessante Quelle (jedoch niederländisch, kann mit google translate übersetzt werden):

  • Arnold Houbraken: De groote schouburgh der Nederlantsche konstschilders en schilderessen. Het 1. Deel Door Arnold. Houbraken. Den Tweeden Druk ... in Gravenhage 1753 (1718-1719), Seite 56-60 (hier: "Roelant Savry") Digitalversion
Neuere:
  • Kurt Müllenmeister, Roelandt Savery, Hofmaler von Kaiser Rudolf II in Prag, Lingen 1988
  • Kurt Müllenmeister: Roelant Savery: Kortrijk 1576 - 1639 Utrecht, Hofmaler Kaiser Rudolf II. in Prag ; Neues und Ergänzungen zum Oeuvreverzeichnis, Freren 1988
  • Prag um 1600. Kunst und Kultur am Hofe Kaiser Rudolfs II. Kunsthistorisches Museum Wien. Ausstellungskatalog. 2 Bde. Freren 1988
  • Roelant Savery (Dorotheum, Versteigerung 22. Oktober 2020)
  • Roelant Savery/Rijksmuseum Niederlanden (Abbildungen seiner Werke)
  • Roelandt Savery/The J. Paul Getty Museum
  • Roelant Savery/Wikipedia (Spanische Version der Wikipedia)

Epoche

Ernst Zentner 2020