Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Weihnachtserzählungen (aus der Weltliteratur)#

Betrachtungen über eine spezifische Literaturgattung#

Es sind Geschichten die berühren, es sind Erzählungen die skurril, heiter oder/und traurig sein können. Ereignisreich sind. Sie kreisen immer um das Fest aller Feste mit seinen Ritualen und den Menschen, die darin verflochten sind.
Manche sind feierlich und manche sind weniger feierlich …
Ich versuche in wenigen Worten die Inhalte nachstehender Titel nahezubringen. Keine Sorge, ich werde sie hier nicht hineinstellen. Diese Stories sollen selbst gelesen oder vorgelesen werden!
Und es ist bloß eine Auswahl …
(Im Buchhandel gibt es in der Vorweihnachtszeit oft kleine Anthologien in Buchform mit ausgewählten Geschichten zu erwerben.)

UNDER CONSTRUCTION?

Weihnachtgeschichte aus dem Lukas-Evangelium (zwischen 60 und 80 n. Chr.)#

Sie ist der anfängliche Kern des Christentums. "Es begab sich aber zu der Zeit …"

The Chrismas Carol von Charles Dickens (1843)#

Wie ein viktorianischer Geizkragen namens Ebenezer Scrooge von weihnachtlichen Geistern heimgesucht und zu einem annehmbaren Menschenfreund wird.

Das Christuskind und der Floh von K. H. Waggerl (1953)#

Einem Floh gelingt dank des kurz zuvor geborenen Jesuskindes die Flucht.

Die stillste Zeit im Jahr von K. H. Waggerl#

Die aufregendste Zeit im Jahr für den kleinen Karl Heinrich W.

Als ich Christtagsfreude holen ging von Peter Rosegger #

Der kleine Peter Rosegger geht am Tag des Heiligen Abends noch einkaufen und was er da erlebt.

Felix holt Senf von Erich Kästner#

Ein Heilig-Abend-Drama um einen 15jährigen Buben, der ein Glas Senf unachtsam zerbricht und erst nach fünf Jahren wieder nach Hause zu seinen Eltern wagt.

Die Nacht vor Weihnachten von Nikolai Gogol (1830/31)#

Darin wird berichtet wie der fromme Schmied Wakula den Teufel aus Dikanka vertrieben hatte und endlich heiratete.

Bergkristall von Adalbert Stifter (1845) #

Zwei Kinder verirren sich zu Weihnachten im dichten Schneetreiben und werden gerettet.

Weihnacht. Von Guy de Maupassant (1882)#

Ein alleinstehender Schriftsteller nimmt eine junge Frau bei sich auf, will Heilig-Abend feiern, und sie wird - nachdem sie ein Kind zur Welt gebracht hatte - völlig anhänglich, und ihr Gastgeber will seither nie mehr Heilig-Abend feiern.

Die Gabe der Weisen von O. Henry (1905)#

Eine langhaarige Geschichte um das Lieben und das gegenseitige Beschenken eines armen jungen Ehepaares.

Natürlich gibt es auch Weihnachtsgeschichten mit einem starken sozialkritischen Unterton. Dabei wären zwei "Märchen" von Hans Christian Andersen und Fjodor Dostojewski zu nennen: Das kleine Mädchen mit den Schwefelhölzern (1845) und Der Junge beim Herrn Jesus zur Weihnacht (1876). Es sind tragische Geschichten und Reflexionen auf die Armut …
usw.


MESZ 16. Mai. 2021. um 13:20 Uhr