Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Raab-Altarme#

Bilder einer Maiwanderung im Naturschutzgebiet „Schiefer-Hohenbrugg“#

Das im östlichen Raatal in den Gemeinden Hohenbrugg-Weinberg, Schiefer und St. Martin an der Raab, direkt an der Grenze Steiermark/Burgenland gelegene Naturschutzgebiet Hohenbrugg-Weinberg, Steiermark weist derzeit eine Fläche von rund 16,5 ha auf, wobei 15 ha auf die Steiermark entfallen.

Detaillierte Infos zum Gebiet:


Die Raab im Staubereich des Kraftwerkes Hohenbrugg
Die Raab im Staubereich des Kraftwerkes Hohenbrugg
Bild '2-Raabaltarme'
Bild '3-Raabaltarme'
Bild '4-Raabaltarme'
Skorpionsfliege
Skorpionsfliege
Bild '6-Raabaltarme'
Bild '8-Raabaltarme'
Klatschmohn
Klatschmohn
Beim Kraftwerk müssen die Fische einen Umweg machen...
Beim Kraftwerk müssen die Fische einen Umweg machen...
...die „Fischtreppe“ wird vom Altarm her mit Wasser versorgt. Die „Rot-Fische“ schwimmen bergauf und flussaufwärts in Richtung Raabquelle und die „Blau-Fische“ flussabwärts zur Donau hin.
...die „Fischtreppe“ wird vom Altarm her mit Wasser versorgt. Die „Rot-Fische“ schwimmen bergauf und flussaufwärts in Richtung Raabquelle und die „Blau-Fische“ flussabwärts zur Donau hin.
Bild '12-Raabaltarme'
Bild '13-Raabaltarme'
Archaisch anmutende Flusslandschaften im Altarmbereich der Raab. Ein extrem wertvolles Refugium auch für vom Aussterben bedrohte Tiere und Pflanzen
Archaisch anmutende Flusslandschaften im Altarmbereich der Raab. Ein extrem wertvolles Refugium auch für vom Aussterben bedrohte Tiere und Pflanzen
Bild '14-Raabaltarme'
Blauflügel-Prachtlibelle Männchen...
Blauflügel-Prachtlibelle Männchen...
...und Weibchen
...und Weibchen
Bild '16-Raabaltarme'
Sibirische Schwertlilie
Sibirische Schwertlilie
Bild '18-Raabaltarme'
Graureiher
Graureiher
Nach dem Kraftwerk Hohenbrugg, nun bereits auf burgenländischem Hoheitsgebiet, ist die Raab wieder zum „Jüngling“ geworden und muss mit dem vorlieb nehmen, was Fischtreppe, Turbine und Staumauer an Wasser durchlassen
Nach dem Kraftwerk Hohenbrugg, nun bereits auf burgenländischem Hoheitsgebiet, ist die Raab wieder zum „Jüngling“ geworden und muss mit dem vorlieb nehmen, was Fischtreppe, Turbine und Staumauer an Wasser durchlassen

Alle Fotos: © Manfred Strahlhofer