unbekannter Gast

Wintertagung 2018: Nachhaltige Nahrungsmittel gibt es nicht umsonst#

Im Spannungsfeld der letzten – auch für Verbraucher – spürbaren Entwicklungen des Nahrungsmittelhandels stellt sich bei der 65. Wintertagung des Ökosozialen Forums die Frage „Von Milchseen zur Butterknappheit. Was kommt als Nächstes?“ Klar ist, dass die Herausforderungen für die österreichischen Bäuerinnen und Bauern zunehmend komplexer werden. Die Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU, Abhängigkeiten von Abnehmern, Bürokratieaufwand, Klimawandel oder Digitalisierung sind nur Beispiele. Ob die Struktur und Qualität der österreichischen Land- und Forstwirtschaft weiterhin so Bestand haben kann, hängt also von vielen Faktoren ab. Ein wichtiger Partner um bäuerliche Familien abzusichern sind die Konsumentinnen und Konsumenten.

Wintertagung 2018: Nachhaltige Nahrungsmittel gibt es nicht umsonst
Video: Ökosoziales Forum Österreich (30.01.2018)