Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Bild 'RedakII_690408a_1'

Frühjahrstagung der Interparlamentarischen Union 1969 in Wien#

Sonderpostmarke

Die Frühjahrstagung der Interparlamentarischen Union in der Zeit von 7. bis 13. April 1969 in Wien war Anlaß für die Herausgabe dieser Sonderpostmarke. Die Union trat zum erstenmal in Paris 1889, im Jahr der Weltausstellung, zusammen. Die Idee dazu war allerdings schon älter und wurde von einem Österreicher erstmals ausformuliert. Der geistige Ahnherr des interparlamentarischen Gedankens war Robert von Walterskirchen, ein Mitglied des österreichischen Herrenhauses, der bereits 1870 auf die Notwendigkeit einer engeren Verbindung zwischen den Parlamentariern aller Länder hinwies. Mit dem Gründungsbeschluß vom 30. Juni 1889 erfolgte die Konstituierung der Interparlamentarischen Union als ständige Vereinigung von Parlamentsabgeordneten verschiedener Staaten.Sie sieht ihr Ziel darin, durch ihre bloße Existenz und mittels ihrer Anregungen und Resolutionen friedensfördernd und völkerverbindend zu wirken. Das Markenbild zeigt eine Ansicht des Parlaments an der Wiener Ringstraße, in dem die InterparlamentarischeTagung stattfindet.