Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Schloss St. Salvator#

Bezirkshauptmannschaft: St. Veit an der Glan Kaernten, St. Veit an der Glan

Gemeinde: Friesach Kaernten, Friesach

Katastralgemeinde: St. Salvator Kaernten, St. Salvator



Bei diesem langgestreckten zweigeschoßigen Gebäude ist vom urspr. Schlossbau nur mehr sehr wenig zu erkennen. 1123 - 30 im Besitz des Klosters St. Lambrecht urk. erwähnt. Im 16. Jh. Sitz des Landgerichtes, 1607 des Verwesers des Bistums Gurk.


Eigentümer: Thimothea Jedlicka




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Wiessner, Hermann — Seebach, Gerhard — Vyoral-Tschapka, Margareta, Burgen und Schlösser in Kärnten (Kärnten I), Burgen und Schlösser um Wolfsberg, Friesach, St. Veit, 2. erw. Aufl., Wien 1977, Seite I/105f