Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):

Schloss Fischau#

Bezirkshauptmannschaft: Wiener Neustadt Niederoesterreich, Wiener Neustadt

Gemeinde: Bad Fischau - Brunn Niederoesterreich, Bad Fischau

Katastralgemeinde: Bad Fischau


 
Einstöckiger Bau in einem Garten gelegen.

1163 urk. erwähnt; die Bevölkerung von Bad Fischau hatte im Türkenkrieg von 1683 besonders zu leiden: so wurde ein Großteil der Bevölkerung niedergemetzelt oder in Gefangenschaft verschleppt. 1728 wurde das Schloss unter Otto von Heussenstamm umgebaut; ein weiterer Umbau erfolgte 1830 unter Erzherzog Rainer. 1852 wurde es vom Ärar angekauft und darin eine Militärerziehungsanstalt, eine Landwehrkaserne und ein Rekonvaleszentenheimuntergebracht. 1877 war das Schloss Militärwaisenhaus.


Eigentümer: Erzherzogin Immakulata Habsburg-Lothringen




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite 27