Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):

Schloss Goldegg#

Bezirkshauptmannschaft: St. Pölten Niederoesterreich, St. Poelten

Gemeinde: Meidling Niederoesterreich, Meidling

Katastralgemeinde: Meidling



Umfangreiche Anlage mit viereckigem Bergfried, der vierstöckigen Hauptfront sowie hohem Walmdach und Kapelle mit schönem Stuck.

1293 wird Wetzil von Goldegg genannt; die Anlage wird im 17. Jh. durch die Familie Trautson und im 18. Jh. durch die Auersperg umgebaut.

Laufend Restaurierungen; 1987 wurde ein Golfplatz um das Schloss angelegt.


Eigentümer: Franz Prinz Auersperg




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite 80