Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Schloss Großgerungs (Oedenschlössl)#

Bezirkshauptmannschaft: Zwettl Niederoesterreich, Zwettl

Gemeinde: Großgerungs Niederoesterreich, Grossgerungs

Katastralgemeinde: Großgerungs



Südlich der Ortschaft Großgerungs liegt die kleine Anlage, die heute als Schloss nicht mehr erkennbar ist. Noch erhalten sind Restbauten der ehem. Wehranlage mit kleinen Fenstern und Schießscharten. An der Stelle des heutigen Klein-oedschlössls erhob sich seit 1160 eine später zum Schloss ausgebaute Burg.

Die Gegend war altes Hoheitsgebiet der Kuenringer und Starhemberger. 1698 durch Feuersbrunst teilweise zerstört. Die

Propstei Zwettl verkaufte die Gebäude an Kleinhäusler.


Eigentümer: Familien Navara, Leister, Mayer und Wiesmüller




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite 327