Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Schloss Großpertholz#

Bezirkshauptmannschaft: Gmünd Niederoesterreich, Gmuend

Gemeinde: Bad Großpertholz Niederoesterreich, Bad Grosspertholz

Katastralgemeinde: Bad Großpertholz



Vier einstöckige Flügel umschließen einen quadratischen Hof. An der Nordwestecke ein dreistöckiger Turm mit Zinnen und Kapelle; Tor mit Flachgiebel. Unter den Arkadengängen im Hof befinden sich sechs barocke Plastiken von vorzüglicher Qualität, die Jahreszeiten darstellend (jeweils zwei Monate).

Der ehem. Freihof wird 1351 urk. genannt. Der Schlossbau entstand nach 1653. Sein heutiges Aussehen bekam das Schloss in den Jahren 1741-58. Seit dem 17. Jh. Besitz der, Grafen von Hackelberg.

ie letzte Gräfin Hackelberg verkaufte 1934 Schloss und Forstverwaltung Großpertholz (5000 Hektar) gegen Leibrente.


Eigentümer: Fam. Pfleiderer




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite 345