Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):

Burg Krumbach#

Bezirkshauptmannschaft: Wiener Neustadt Wiener Neustadt

Gemeinde: Krumbach Krumbach

Katastralgemeinde: Krumbach


 
Mächtige gut erhaltene Burg mit fünf Toren, hohem Bergfried, doppelter Ringmauer mit neun Rundtürmen (darunter der Hungerturm). Dreigeschoßiges Burggebäude mit rechteckigem Hof, im Süden Türkenturm mit Halbmond, Kapelle mit vier Nischen und Apostelstatuen.

1192 urk. Besitz des Gerhard von Chrumpach; spätere Besitzer waren 1548-71 die Puchheim, 1657 bis 1874 die Familie Pälffy; 1683 wurde die Burg von den Türken vergeblich belagert. Seither im Besitz der Familien Münz, Matscheg und Muckenschnabel.


Eigentümer: Dipl.-Ing. Arch. Walter Harwalik GmbH.




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite, 171f