Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Burgruine Mahrersdorf#

Bezirkshauptmannschaft: Horn Niederoesterreich, Horn

Gemeinde: Altenburg Niederoesterreich, Altenburg

Katastralgemeinde: Mahrersdorf Niederoesterreich, Mahrersdorf



Die Burgruine liegt auf einem Hügel über der Kleinen Taffa. Erhalten sind Reste von Graben und Ringmauer mit Rundtürmen und westliches Vorwerk; zur Taffa Mauerzug mit Zinnen und Wehrgang, Bruchsteinmauerwerk, zum Teil wiederaufgebaut und ergänzt; die innere westliche Mauer mit Pecherker; Palasteil mit rundbogigen Öffnungen, spitzbogige Öffnung 14. Jh., Segmentbogenfenster; quadratischer Bergfried (?).

1276-1409 im Besitz der Marchartsdorfer, dann Dachsner; Degenhart Dachsner 1474 nach Kampf gegen die österreichischen Landstände bezwungen. 1480 Zerstörung durch die Ungarn, 1496 vom Stift Altenburg gekauft.


Eigentümer: Benediktinerstift Altenburg




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich nördlich der Donau, bearb. von Evelyn Benesch, Bernd Euler-Rolle, Claudia Haas, Renate Holzschuh-Hofer, Wolfgang Huber, Katharina Packpfeifer, Wien 1990. Seite, 688