Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Burgruine Thomasberg#

Bezirkshauptmannschaft: Neunkirchen Niederoesterreich, Neunkirchen

Gemeinde: Thomasberg Niederoesterreich, Thomasberg

Katastralgemeinde: Thomasberg


 
Eine der interessantesten Burgruinen von Niederösterreich. Über einem breiten Graben befindet sich die heute noch bewegliche Zugbrücke.Aus der Ringmauer hervortretende Türme, Schildmauer mit Verteidigungsgang, vieleckiger mehrstöckiger Renaissancebau mit Hof. In der ehem. Kapelle ist noch der auf einer Säule ruhende Musikchor erhalten.

Die Zeit der Entstehung ist unbekannt (vermutlich 12. Jh.). 1503 urk. genannt; im Besitz der Königsberg, Pergen, Jörger, Batthyäny und der Freiherren von Dietrich.


Eigentümer: Hans Martin Prinzhorn und Dr. Lutz




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite 348