Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Schloss Totzenbach#

Bezirkshauptmannschaft: St. Pölten Niederoesterreich, St. Poelten

Gemeinde: Kirchstetten Niederoesterreich, Kirchstetten

Katastralgemeinde: Totzenbach Niederoesterreich, Totzenbach



Stattlicher Bau mit Wassergräben, mit zweigeschoßigem Turmbau, Palas, Torturm, Zugbrücke und gewölbten Räumen.

1224 begleitet der Minnesänger Totzenbach Ulrich von Liechtenstein nach Friesach. 1374 Besitz des Hans von Totzenbach, 1394 der Polheimer, von 1513 bis 1823 der Trauttmannsdorff und der Liechtenstein. 1747 heiratete Freiherr von Totzenbach die Gräfin Maria Anna von Martinic. 1857 wurde das Schloss teilweise abgebrochen und das Material für dasm Bahnhofsgebäude von Kirchstetten verwendet.


Eigentümer: Seit 1974 Josef Figl




Der Text ist aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.