Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Burgruine Weissenburg (Frankenfels)#

Bezirkshauptmannschaft: St. Pölten Niederoesterreich, St. Poelten

Gemeinde: Frankenfels Niederoesterreich, Frankenfels

Katastralgemeinde: Frankenfels


 

Frankenfels - Burgruine
Burg Weißenburg in Frankenfels von der Anna-Kapelle
WikiCommons, unter PD

Heute noch erhalten sind Reste des Wohngebäudes, der Kapelle im ersten Burghof, des rechteckigen Bergfrieds, der Tortürme und von zwei Halsgräben mit Toren.

Um 1270 durch Dietrich von Rabenstein erbaut, um 1640 unter Georg Graf Tattenbach umgebaut (Inschrift über dem Burgtor); seit 1656 im Verfall.


Eigentümer: Dipl.-Ing. Dr. Stefan Zapotocky




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Niederösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Niederösterreich, neubearb. von Richard Kurt Donin, 3- neubearb. Auflage, Wien 1953, Seite 65