Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Ansitz Sierning#

Bezirkshauptmannschaft: Steyr-Land Oberoesterreich, Steyr-Land

Gemeinde: Sierning Oberoesterreich, Sierning

Katastralgemeinde: Sierning



Einfacher adeliger Ansitz mit zwei Flügeln und Arkaden in beiden Geschoßen des Hauptbaues. Um 1600 erbaut, besetzten l6ll die „Passauer Reiter" dieses Schloss.

Während der Bauernkriege hatte hier Stephan Fadinger seinen Sitz. Sierning war landesfürstliches Lehen, dann Passauer Domkapitel bis 1803, anschließend im Besitz der Familie Käst.

Im schön restaurierten Ansitz ist eine Landesmusikschule untergebracht.


Schloss Sierning
Schloss Sierning, Arkaden
Foto: Isiwal. Aus: Wikicommons, unter CC BY-SA 3.0
Schloss Sierning
Schloss Sierning.
Foto: Bodory Thomas. Aus: Wikicommons, unter CC BY-SA 3.0
Schloss Sierning
Das Schloß von Sierning vom Kirchenplatz aus gesehen
Foto: Walter Isack. Aus: Wikicommons, unter CC BY-SA 3.0

Eigentümer
Gemeinde Sierning

Weiterführendes#




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Oberösterreich, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Oberösterreich, ErwinHainisch (bearb. von Kurt Woisetschläger), hg. vom Institut für österreichische Kunstforschung des Bundesdenkmalamtes, 6. Aufl., Wien 1977, Seite 316.
  • Grüll, Georg (II), Burgen und Schlösser im Salzkammergut und Alpenland, Wien 1963, Seite 144.
  • Hille, Oskar, Burgen und Schlösser in Oberösterreich, einst und jetzt, Horn 1975, Seite 252f.