Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Schloss Böckstein#

Bezirkshauptmannschaft: St. Johann im Pongau Salzburg, St. Johann im Pongau

Gemeinde: Badgastein Salzburg, Badgastein

Katastralgemeinde: Böckstein Salzburg, Boeckstein



Ein im 19. Jh. von der Fam. Czernin-Chudeniz erbautes Jagdschloss, das als Sommer- und Feriensitz der Besitzer und deren Jagdpächter dient.

Dieses Jagdschloss, das in die späten Schaffensjahre Josef Wessickens fällt, eines Friedrich von Schmidts-Mitarbeiters, zeigt in seiner Verbindung von altdeutschen und englischen Elementen und der Mischung von Burg- und Landhauscharakter nationalromantische Züge.

Da es sich um einen Wiederaufbau nach einem Brand handelt, kann nicht genau gesagt werden, wieweit sich Wessicken an den Altbestand angepaßt hat.


Eigentümer: Fam. Czernin-Kinsky


Weiterführendes#




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Achleitner, Friedrich, Österreichische Architektur im 20. Jh., Bd. I., Salzburg 1980, Bd. 1, Seite 219.