Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Schloss Thinnfeld#

Bezirkshauptmannschaft: Graz-Umgebung Graz Umgebung

Gemeinde: Deutschfeistritz Deutschfeistritz

Katastralgemeinde: Deutschfeistritz



Schloss Thinnfeld
Schloss Thinnfeld
© Gemeinde Deutschfeistritz

Zweigeschoßiger Recht
eckbau mit vier Eckpavil
lons; die Innenausstat
tung bietet ein reiches
 Bild des steirischen Ro
koko; Stuckdecken von 
Heinrich Formentini (1764), Deckenmalereien sowie bemalte Wandbespannungen von Josef Adam von Mölck, ein Raum mit biblischen Szenen, ein Deckenbild Jakob und Rebecca am Brunnen", bezeichnet „Mölck K. K. Kammer Mahler 1766";

Schloss Thinnfeld wurde 1761-64 von Ferdinand Josef von Thinnfeld nach eigenen Entwürfen errichtet; es ist in seiner urspr. Form bis heute erhalten. Besitzer waren die Familie Servadio (1866) und die Familie Heider samt Erben (1871).


Eigentümer: Herma Steinklauber, Dr. Annemarie Klimburg und Hans-Ulrich Klimburg


Weiterführendes#




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Baravalle, Robert Burgen und Schlösser der Steiermark, Graz 1961, Seite 184f
  • Dehio Steiermark Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Steiermark (ohne Graz), bearb. von Kurt Woisetschläger und Peter Krenn, Wien 1982, Seite 69