Wir freuen uns über jede Rückmeldung. Ihre Botschaft geht nur an das Administrator Team. Danke fürs Mitmachen, das zur Verbesserung des Systems oder der Inhalte beitragen kann. Ihre Nachricht (optional mit Ihrer E-Mail):
unbekannter Gast

Schloss Münichau#

Bezirkshauptmannschaft: Kitzbühel Tirol, Kitzbuehel

Gemeinde: Reith bei Kitzbühel Tirol, Reith bei Kitzbuehel

Katastralgemeinde: Reith bei Kitzbühel



Edelsitzartiger Bau mit hohem Walmdach, viergeschoßigem Turm, Kapelle (1469 geweiht), Saal mit Fensterseitensitzen und Balkendecke; von einer Umfassungsmauer mit Türmchen umgeben.

1914 wurde das Schloss durch Brand völlig zerstört und erst in jüngerer Zeit wiederaufgebaut und dann zum Schlosshotel adaptiert (1962-70). Im 15. Jh. unter den Münichauern erbaut und wahrscheinlich im 16. Jh. erweitert. Ab 1538 im Besitz der Lang von Wellenburg und ab 1580 der Fam. Lamberg.


Eigentümer: Gebrüder Harisch


Schloss Münichau - Foto: Burgen-Austria

Schloss Münichau - Foto: Burgen-Austria




Der Text und die Literaturangaben sind aus dem Buch 'Österreichisches Burgenlexikon - Schlösser, Burgen und Ruinen' (1991) von Georg Clam Martinic übernommen.

Literatur#

  • Dehio Tirol, Dehio-Handbuch, Die Kunstdenkmäler Österreichs. Tirol, bearb. von Gert Amman, Erich Egg, Johanna Felmayer, Josef Franckenstein, Wolfram Heike, Horst R. Huber, Herta Öttl, Meinrad Pizzinini, Wien 1980, Seite 640.
  • Kogler, Klaus, Stadtbuch Kitzbühel, Bd. III, Kitzbühel 1970, Seite 351ff.
  • Weingartner, Josef Hörmann-Weingartner, Magdalena Die Burgen Tirols. Ein Burgenführer durch Nord-, Ost- und Südtirol, 3. Aufl., Innsbruck-Bozen 1981, Seite 47.